Selbstversuch: Ich lebe 3 Tage im Metaverse | reporter

đŸ˜± Max macht den Metaverse Selbstversuch: Er begibt sich fĂŒr drei Tage in Isolation und lebt im #Metaverse. Er kommuniziert nur noch virtuell ĂŒber die VR Brille in 3D Welten von Facebook und Microsoft. Mit Hilfe von seinem Meta Avatar…
0
(0)

đŸ˜± Max macht den Metaverse Selbstversuch: Er begibt sich fĂŒr drei Tage in Isolation und lebt im #Metaverse. Er kommuniziert nur noch virtuell ĂŒber die VR Brille in 3D Welten von Facebook und Microsoft. Mit Hilfe von seinem Meta Avatar trifft er andere Menschen, geht in eine Bar und macht Sport. Wie geht es ihm dabei? Und wer lebt schon heute so?

đŸŽ¶ Musik:
Labrinth – When I R.I.P
Labrinth – Forever
Edvard Grieg – In The Hall Of The Mountain King
Tkay Maidza – Where Is My Mind
Norman Candler – Mysterious Drums
Marteria – Sekundenschlaf
Adam Saunders, Mark Stephen Cousins, Otto Sieben – Flirtatious Moves
Glass Animals – Your Love
Sammy Burdson – Soul of the Jungle
Markus Gleissner – Fun in Suburbia
Tove Lo – Habits (Stay High) – Hippie Sabotage Remix
Labrinth – Formula
Marteria – Verstrahlt
Labrinth – New Girl
Sunday Girl – Where Is My Mind

đŸ‘šđŸŒâ€đŸ’» Bei seiner Recherche in der virtuellen RealitĂ€t trifft Max auf Menschen, die ganz unterschiedliche Motivationen haben, viel Zeit in Apps wie AltspaceVR oder VRChat zu verbringen. FĂŒr Amy ist es toll, endlich ohne urteilende Blicke zu Hause trainieren zu können – statt im Fitnessstudio. Showmaster Steve mag die AnonymitĂ€t und die Möglichkeit, seinen Avatar so gestalten zu können, wie er will.

➡ Eine Antwort von Meta greifen wir im Film auf. Das haben sie uns noch gesagt:

❔ Frage: Hat Meta Forschungen und/oder Experimente zu den gesundheitlichen (körperlich und psychisch) Risiken durchgefĂŒhrt bzgl. der dauerhaften Nutzung einer VR-Brille und der Kommunikation im Metaverse? Wenn ja: Hat die Nutzung der VR-Welten/des Metaverse einen Einfluss auf die psychische Gesundheit?

Antwort: GrundsĂ€tzlich geht es nicht darum, dass die virtuelle Welt die reale ersetzen soll. Die Zeit, die wir online verbringen, soll sinnvoll gestaltet werden – ob beruflich oder privat. Forschungen auf diesem Gebiet sind fortlaufend und werden eine SchlĂŒsselrolle spielen. So wie wir das Metaversum nicht allein aufbauen, muss die Erforschung von Auswirkungen und Folgen zu Recht von einer Vielzahl von Expert*innen und auch von den Unternehmen selbst durchgefĂŒhrt werden. Wir haben deshalb den XR Programs and Research Fund ins Leben gerufen, eine zweijĂ€hrige Investition in Höhe von 50 Millionen Dollar in Programme und externe Forschung, um uns bei diesen BemĂŒhungen zu unterstĂŒtzen. Über diesen Fonds werden wir mit Partnern aus der Industrie, BĂŒrgerrechtsgruppen, Regierungen, gemeinnĂŒtzigen Organisationen und akademischen Einrichtungen zusammenarbeiten und unabhĂ€ngige externe Forschung auf der ganzen Welt fördern.

❔ F: Was ist die Strategie von Meta, auf ihren VR-Plattformen Cybermobbing zu unterbinden?

A: (
) Unser Blogpost “Building the metaverse responsibly” gibt einen Überblick darĂŒber, wie wir mit politischen EntscheidungstrĂ€gern, Expert*innen und Industriepartnern zusammenarbeiten wollen, um das Metaversum zum Leben zu erwecken. (…)
Was wir tun, um die Sicherheit der Menschen bei der Nutzung von VR-Technologien zu gewĂ€hrleisten, haben wir in diesem Blog nĂ€her erlĂ€utert: “Keeping People Safe in VR and Beyond”. Wir möchten, dass jeder das GefĂŒhl hat, die Kontrolle ĂŒber sein VR-Erlebnis zu haben und sich auf unserer Plattform sicher fĂŒhlt.
Es gibt bereits mehrere Tools, die dazu beitragen, dass die Menschen in der VR sicher sind. Derzeit kann man auf der Quest-Plattform Leute melden und blockieren. Zudem können Nutzer*innen auf der Plattformebene blockiert werden. Auch können missbrĂ€uchliches Verhalten oder missbrĂ€uchliche Inhalte innerhalb eines Spiels oder einer App oder außerhalb des Headsets ĂŒber unser Webtool gemeldet werden.

❗ Hier noch eine interessante Studie ĂŒber emotionale Reaktionen auf virtuelle Anreize: https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fpsyg.2021.674179/full

🔗 Team: Max Humpert, FrĂ©dĂ©ric Sapart, Juliane Hermes, Lisa Schöffel, Lea Brockmann

👉 Ihr findet uns auch hier:
Twitter: https://twitter.com/reporter
Facebook: http://facebook.com/reporter.offiziell/
Instagram: https://www.instagram.com/reporter.offiziell/
Snapchat: https://www.snapchat.com/discover/Reporter/3246991136

👉 #reporter gehört zu #funk:
YouTube: http://youtube.com/funkofficial
Instagram: https://www.instagram.com/funk
TikTok: https://www.tiktok.com/@funk
Website: http://go.funk.net

Erlebt mit uns echte Storys. Nah dran. Kritisch. Ohne Filter. 💙
Jede Woche ein neues Thema đŸŽ„

Hey, ich bin Max und seit 2020 im Team. Bei reporter will ich euch in meinen Filmen die ungeschönte RealitĂ€t zeigen. Du hast eine Idee fĂŒr ein Thema? Dann schlag mir das doch gern bei Insta vor: https://www.instagram.com/diesermaxhumpert

reporter wird vom Programmbereich Aktuelles des WDR fĂŒr funk produziert. funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF). http://go.funk.net/impressum

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.

As you found this post useful...

Follow us on social media!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?